The Space of Education

 

VR-Hackathon – The Space of Education

Wie kann durch Virtual Reality das Studium spannender und effektiver gestaltet werden? Und welche Chancen entstehen, wenn man die Vorlesung im virtuellen Raum neu entdeckt?

Das Ziel des VR-Hackathons war es, In 4 Tagen in einem interdisziplinären Team, eine konkrete Lehr-Lern-Situation zu konzipieren und einen ersten Prototypen zu erstellen. Spannende Talks von VR-Experten gaben interessante Einblicke in die virtuellen Realitäten und das Open Innovation Lab Konstanz hat die neuste Hardware zur Verfügung gestellt.
Die besten Applikationen eroberten die Bühne der Konferenz OneDay_VR am 23. Februar. Die Gewinnerteams haben sich vor einem fachkundigen Publikum aus Forschung und Industrie präsentiert und tolle Preise abgeräumt.
Der Hackathon wurde von Niklas Münchbach und Dominik Volz der Fakultät Kommunikationsdesign organisiert und ausgeführt.

VR-Hackathon zum Thema Lehre. Wie kann durch Virtual Reality das Studium spannender und effektiver gestaltet werden?