Gastgeschenk für den Festredner

 

Gastgeschenk für den Festredner

Auf der Akademischen Jahrfeier wurde dem Festredner Professor Dr. Klaus Mainzer ein Geschenk überreicht. Es entstand im Open Innovation Lab.

[...] „Künstliche Intelligenz – Herausforderungen für Technik, Politik und Gesellschaft“ von Professor Mainzer, ehemaliger Professor und Prorektor der Universität Konstanz und heute Emeritus of Excellence der TU München. In seinen ebenso fundierten wie pointierten Ausführungen gab der Redner Einblick in die Historie und in die gegenwärtigen Entwicklungen der Künstlichen Intelligenz (KI), von Alan Turing und dessen erster Definition der KI bis hin zu den heutigen Entwicklungen, etwa der Blockchain, der intuitiven KI, die bereits heute der menschlichen Intuition überlegen ist, Big Data oder neuronale Netze und selbstlernende Fahrzeuge. Seine Eingangsthese an die Zuhörer gerichtet: „Fürchtet euch nicht. Die KI kocht auch nur mit Wasser“. Die Ängste der Skeptiker angesichts der Entwicklungen seien nicht von der Hand zu weisen, genauso wenig, wie die Begeisterung der Befürworter. Allerdings müssen die KI-Anwendungen in Zukunft ihren Status als Dienstleister behalten, sagte Mainzer. Diese Auffassung müsse in der Ausbildung verankert werden, auch an Hochschulen, „damit uns die Dinge nicht um die Ohren fliegen“. Deshalb reiche es nicht aus, wenn Hochschulen nur auf Hochspezialisierung setzen, in die Ausbildung müsse auch humanwissenschaftliches Wissen integriert werden.
Text: Anja Wischer Ganzer Text: https://www.htwg-konstanz.de/de/aktuelles/news/bilanz-eines-jahres-und-blick-in-die-zukunft/

Auf der Akademischen Jahrfeier wurde dem Festredner Professor Dr. Klaus Mainzer ein Geschenk überreicht. Es entstand im Open Innovation Lab.